Konzept TVRheingauer Wein Bühne

Sonntag, 12. März 2023

Pariser Flair: Die goldene Zeit der UFA

Willkommen im Salon von Zarah Leander:
Bekannte Lieder aus den Musik-, Operetten- und Revuefilmen der Dreißiger- und Vierziger Jahre

Die Ufa-Film- und Musikindustrie und ihre schillernden Stars haben eine Epoche geprägt. Eine fröhliche und staatlich geförderte Kunst, die sich jedoch in einer dunklen Zeit entwickelt hat, so fein wie fies orchestriert von Joseph Goebbels, dem sogenannten Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda. Es war ihm bewusst, dass die Menschen von der täglichen Kriegshetze und Führer-Indoktrination Erholung brauchten, und dass unpolitische Unterhaltung dafür geeignet war.
Musik-, Operetten- und Revuefilme erlebten deshalb in den Dreißiger- und Vierzigerjahren einen ausgesprochenen Boom. Lilian Harvey und Willy Fritsch, Marika Rökk und Johannes Heesters, Hans Albers, Ilse Werner und Zarah Leander boten den Zuschauern Glanz und Glamour. Sie ließen sie ihre in Trümmer fallende Welt für wenige Stunden vergessen. Aber wie passt das zusammen? Kann echte Musik und Kunst unter Zensur entstehen? Die Französin Marie Giroux und der Kanadier Joseph Schnurr bieten mit ihrer Begleiterin Jenny Schäuffelen eine charmante und nostalgische musikalische Revue der Ufa-Ära und zeichnen das Porträt einer zwiespältigen Epoche.
Beginn: 19:00 h / Einlass: 18:00 h
Tickets (28 € + VVK) bei allen Vorverkaufsstellen und online zum selbst ausdrucken auf der Seite: www.rheingauer-wein-buehne.de
Veranstaltungsort: Brentanoscheune / Hauptstraße 134a / 65375 Oestrich-Winkel

Direkt buchen

zurück zur Übersicht