Konzept TVRheingauer Wein Bühne

Sonntag, 29. Mai 2022

Der „Stammvater“ Peter Anton Brentano – Vom Nürnberger Hof zum Goldenen Kopf

Vortrag von Rainer Niebergall
Seine Heimat verließ Pietro Antonio Brentano mit 18 Jahren, um nie mehr zurückzukehren.

Frankfurt, wo er als Katholik, als Kaufmann, als Italiener nicht willkommen war, muss er als fremd empfunden haben.

Er nannte sich fortan Peter Anton und erwarb das Bürgerrecht nicht nur, um Geschäfte betreiben zu können, sondern um sich in der neuen Heimat zu integrieren. Seine drei Ehen dienten ihm auch dazu, seine gesellschaftliche Stellung aufzuwerten, was Ausdruck findet im Umzug in den Goldenen Kopf. Peter Anton Brentano repräsentiert das Schicksal einer „Zwischengeneration“, die vieles aufgegeben hat, aber im Neuen noch nicht angekommen ist. Erst unter seinen Kindern wurde die Integration vollzogen.

Veranstaltungsort: Badehaus im Garten des Brentanohauses, Am Lindenplatz 2, 65375 Oestrich-Winkel

Direkt buchen

zurück zur Übersicht